Wie früh sollten wir dich buchen?

Je eher desto besser! Es kann sein, dass es bereits mit den Terminen im Folgejahr knapp werden kann. Daher rate ich dazu, euch mindestens 6 Monate vor der Trauung auf die Suche zu machen. Aber da ihr bereits hier seid, habt ihr diesen Schritt ja schon erledigt : – )

Wie buchen wir dich?

Ganz einfach! Ihr schreibt mich mit allen wichtigen Daten, Namen, dem Termin und einem groben Ablauf an. Aufgrund dieser Daten kann ich euch dann ein unverbindliches Angebot erstellen. Wenn euch das Angebot zusagt, machen wir ein persönliches Gespräch aus, bei dem wir alles Wichtige besprechen können und ich euch den Vertrag überreiche. Mit der Unterschrift auf dem Vertrag bin ich fest gebucht und es kann losgehen : – )

Können wir einen Termin reservieren?

Jein. Wenn ihr mich anfragt, schicke ich euch ein für euch zugeschnittenes Angebot zu. Dann kann ich euch den Termin für 2 Tage reservieren. Danach (besonders in der Hauptsaison) muss ich den Termin leider wieder freigeben. Sagt ihr mir in den 2 Tagen zu, so können wir dann alles weitere in die Wege leiten. Ich schicke euch den Vertrag zu oder wir treffen uns persönlich. Der Termin ist dann für 1 Woche geblockt, bis ich den unterschriebenen Vertrag vorliegen habe.

Wieso hast du keine Paketpreise?

Ganz einfach, um für euch flexibel zu bleiben. Ich rechne pro Stunde ab, sodass ihr komplett freie Wahl habt, weitere Stunden ab- oder zuzubuchen. Auch Module wie ein Fotobuch oder Abzüge können dann ganz einfach hinzugefügt werden oder auch eben nicht, falls nicht gewünscht. Man ist zu nichts verpflichtet.

Lernen wir dich vor unserer Hochzeit kennen?

Definitiv ja! Ich möchte euch ja schließlich auch kennenlernen : – ) Bei einem persönlichen Treffen können wir alles Wichtige besprechen, den Ablauf durchgehen und planen. Nur so kann ich eure Geschichte an eurem großen Tag auch richtig erzählen.

Wie sieht eine Begleitung aus?

Eine Begleitung, meist ganztags, sieht so aus, dass ich jeden wichtigen Moment eures Tages festhalte. Angefangen beim First look bis hin zur Brautvaterrede am Abend, alles ist dabei. Mit einer kleinen Ausnahme: Da niemand beim Kauen fotografiert werden möchte, nutze ich die Zeit beim Essen, um Detailaufnahmen zu machen, oder mich mit den Gästen zu unterhalten, um noch einmal persönlichere Seiten eurer Geschichte zu erhalten.

Wir hätten gerne morgens ein paar Fotos und abends nochmal. Geht das?

Eine Unterbrechung meiner Reportage kann ich in der Regel nur anbieten, wenn ihr in unter 10km Entfernung von meinem Wohnort feiert und sie mindestens 3 Stunden beträgt, sodass ich die Überbrückungszeit anderweitig nutzen kann. Andernfalls gehört diese Pause zur Begleitung dazu.

Wie weit reist du an?

Soweit ihr wollt! Ab einer Entfernung von 30km kommt eine kleine gestaffelte Anfahrtspauschale ab 20€ hinzu.

Ab 150km wäre es toll, wenn ihr mir eine Unterkunft stellen könntet, damit ich nachts nicht noch übermüdet den weiten Weg nach Hause fahren muss.

Was passiert, wenn wir die Buchung absagen müssen?

Bis zu 4 Monaten vor der Trauung könnt ihr kostenlos stornieren. Da ich keine Anzahlung voraussetze, würde ich im Falle eines Ausfalls innerhalb der letzten 4 Monaten eine Stornierungsgebühr von 10% des Gesamtbetrages in Rechnung stellen. Im letzten Monat liegt die Stornierungsgebühr bei 25% des Gesamtbetrages.

Davon ausgenommen sind schwere Krankheits- oder Todesfälle seitens des Brautpaares oder der engeren Familie. In solchen Fällen ist natürlich nichts zu bezahlen!

Was passiert, wenn du krank wirst?

Wenn ich krank werde, werde ich alle Hebel in Bewegung setzen, dass ich für euch einen angemessenen Ersatz finde. Alle eventuell bereits geleisteten Zahlungen werden natürlich erstattet.

Was ist, wenn dein Equipment an dem Tag kaputtgeht?

Keine Sorge, ich habe immer alles Nötige in zweifacher Ausführung dabei!

Wie lange wird das Paarshooting dauern?

Erfahrungsgemäß dauert ein Paarshooting ca. 1 Stunde. Daher plant es großzügig in euren Tagesablauf ein. Stress und Hektik lassen sich später in den Fotos spüren. Geht ruhig an die Sache ran, überlegt euch, wann es am besten passt und fragt eure Trauzeugen, ob sie euch entweder beim Shooting Gesellschaft leisten oder eure Gäste währenddessen schon einmal unterhalten.

Wann sollte das Paarshooting stattfinden?

Das ist voll und ganz euch überlassen. Es gibt viele Möglichkeiten, das Shooting an eurem Tag einzuplanen.

Variante 1

Zum einen gibt es den neuen Trend, das Shooting vor der kirchlichen oder standesamtlichen Trauung zu machen. Der Vorteil ist, die Magie des First Looks, wenn ihr euch das erste Mal an dem Tag seht, ist auf jeden Fall beim Shooting spürbar und auf den Fotos sichtbar. Der Nachteil ist, auch die Aufregung und die Anspannung kann man den Fotos anmerken.

Variante 2

Eine andere Variante ist, das Shooting nach der Trauung einzubauen. Der Vorteil ist, die Anspannung ist abgefallen und ihr könnt nun gelassener ins Shooting starten. Der Nachteil ist, dass ihr eure Gäste dann unter Umständen warten lasst.

Variante 3

Eine dritte und immer beliebtere Variante ist das After Wedding Shooting. Das Paarshooting findet hierbei an einem ganz anderen Tag statt. Ihr könnt euch nochmal genauso hübsch machen, wie an eurem Hochzeitstag und habt alle Zeit der Welt, euch auf die Fotos zu konzentrieren. Nur die “Magie” des eigentlichen Tages lässt sich nicht wiederholen.

Was machen wir schlechtem Wetter?

Sofern es nicht in Strömen regnet, können wir trotzdem schöne, romantische Fotos machen. Das Wichtigste ist, dass ihr euch eure Stimmung nicht vermiesen lasst. Wir können gerne im persönlichen Vorgespräch abklären, ob es in der Nähe des Trauorts oder der Location einen trockenen Plan B gibt.

Wir sind total unfotogen! Was müssen wir denn tun?

Seid einfach ihr selbst! Ich mag keine gestellten Hochzeitsfotos. Ich werde höchstens ein paar kleine Anweisungen geben. Aber alles andere bleibt authentisch! Ich liebe es, euch dabei zu fotografieren, wie ihr euch anlacht, euch etwas schönes erzählt und danach schmunzelt oder euch einfach nur total verliebt anguckt und in den Arm nehmt. Das kann man doch eh nicht stellen, oder? ; – )

Die Feier steht an. Wie lange sollten wir dich buchen?

Im Durchschnitt ist ein Fototag für mich zuende, wenn ihr euren romantischen Eröffnungstanz hattet und es in die Party übergeht. Ein paar Tanzfotos noch zur Erinnerung und dann verabschiede ich mich. Viele Brautpaare buchen Fotografen bis mitternachts oder sogar noch länger. Das ist natürlich auch möglich, aber euch muss in dem Fall bewusst sein, dass zwischen Eröffnungstanz und Schleiertanz oder Mitternachtsbuffet locker mal 2 bis 3 Stunden liegen, in denen nur Tanzfotos oder Detailaufnahmen gemacht werden können. Das sind dann 2 bis 3 Stunden, die auch finanziell unsinnig sind. Ist allerdings während der Party noch Programm angesagt oder man nutzt diese Zeit, um noch Gruppenfotos zu machen, ist sie natürlich super genutzt!

Müssen wir für dich ein Essen und einen Platz am Tisch einplanen?

Nein, das müsst ihr nicht, aber es wäre nett : – ) Einen extra Platz an einem Gästetisch brauche ich nicht zwingend, ich nehme auch den berühmten Katzentisch. Mir genügt ein Plätzchen, an dem ich mich zwischen durch mal sammeln und eure Bilder sichten kann. Über ein leckeres Essen freue ich mich natürlich immer, um auch bis zum Schluss mit voller Konzentration für euch arbeiten zu können. So wie auch der DJ oder die Band. In den heißen Monaten ist es viel wichtiger, dass genug zu trinken da ist, besonders weil viele Locations auch von Dienstleistern mitgebrachte Speisen und Getränke nicht gerne sehen.

Können wir deine Begleitung spontan am Abend noch verlängern?

Na klar, das ist in der Regel kein Problem. Ihr bucht kein starres Paket, sondern das flexible Stundenmodell. Wenn es deutlich länger wird, als vorher ausgemacht, würde ich mich freuen, wenn ihr mir rechtzeitig Bescheid gebt, damit ich eben privat das Wichtigste regeln kann.

Wann erhalten wir die Fotos?

In der Hauptsaison kann es sein, dass ihr 4 bis 6 Wochen auf die kompletten Bilder warten müsst. In der Nebensaison geht das natürlich deutlich schneller. Aber in jedem Fall erhaltet ihr ein paar Tage nach eurer Hochzeit schon einmal ein paar “Appetithäppchen”, um euch die Wartezeit zu versüßen.

Wie erhalten wir die Bilder?

Die Bilder stelle ich euch digital in voller Auflösung auf einem USB-Stick oder einem anderen Medium zur Verfügung.

Wann müssen wir bezahlen?

Mit den Bildern zusammen erhaltet ihr die Rechnung. Also kein Stress! Auf eurer Hochzeit habt ihr genug andere Dinge im Kopf.

Falls benötigt, ist auch eine Ratenzahlung möglich. Sprecht mich diesbezüglich einfach nochmal an.

Werden die Fotos veröffentlicht?

Natürlich nur mit eurem Einverständnis. Ich freue mich immer sehr, wenn ich die Fotos in mein Portfolio mit aufnehmen darf, habe aber auch vollstes Verständnis, wenn es nicht gewünscht ist.

Hochzeitsfotografie

Euch ist noch immer etwas unklar? Kein Problem, schreibt mir oder ruft mich an!

Unter Kontakt findet ihr alle Daten, die ihr braucht.

Oder schreibt mir hier direkt eine Nachricht!

 

Senden!